Online-Bewerbung

Geben Sie Ihr Geschlecht an

Benötige ich Übersetzungsdienste?

Benötige ich einen Transfer?

Prostatadenom

Prostataadenom ist eine gutartige Neubildung, die als Gewebsvermehrung der Prostata gekennzeichnet ist. Am häufigsten entwickelt sich diese Krankheit bei den Männern im Alter über 40. Zu den Ursachen dieser Krankheit gehören die Entzündungen der Prostata, hormonale Störungen, Stoffwechselstörungen, Diabetes mellitus, Vererbung.

Prostatadenom

Symptome des Prostataadenoms:

  • Häufiges Wasserlassen ohne Grund (Sie haben Flüssigkeit, Kaffee nicht viel getrunken);
  • Falscher Harndrang;
  • Langsames Wasserlassen;
  • Diskontinuität des Strahls;
  • Mühsames Wasserlassen;
  • Empfindung, als ob die Harnblase nicht leer nach dem Wasserlassen ist.

Bei der Entstehung der oben angegebenen Symptome muss man sich dringend bei einem Urologen vorstellen.

Therapie 

Nach der durchgeführten Diagnostik wird der weitere Behandlungsplan von einem Facharzt bestimmt. In der Frühphase wird Prostataadenom medikamentös behandelt. Hat sich die Erkrankung wesentlich entwickelt, so ist eine Operation erforderlich.

Für die Entfernung des Prostataadenoms wird heute transurethrale Resektion durchgeführt. Das ist eine minimalinvasive Behandlung, mit der Ihre Krankheit schnell und schmerzlos beseitigt wird.

Unser Telefon